News

Norwegian Bliss Präsentation in Hamburg auf der Mega Kartbahn in Norderstedt

am 11.12.2017

Die Norwegian Bliss, ist das dritte Schiff der Breakaway Plus-Klasse. Die wird speziell auf die Destination Alaskaerlebnis ausgerichtet.

Mit dem Bau des Schiffes mit Platz für 4.000 Gäste in Doppelbelegung ist die Meyer Werft in Papenburg, Deutschland, beauftragt. Die Auslieferung ist für das Frühjahr 2018 geplant

Nach dem großen Erfolg an Bord der Norwegian Joy, dem Schwesterschiff der Norwegian Bliss in China, erhalten Gäste auch hier die Gelegenheit, auf einer zweigeschossigen E-Kart-Rennstrecke die Gaspedale durchzutreten. Die Kurven der anspruchsvollen und mit etwa 300 Metern längsten Kartbahn auf See lassen das Herz jedes Rennfahrers höherschlagen. Vier Geschwindigkeitseinstellungen können individuell für Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Fahrer angepasst werden. Eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 50 km/h und der spezielle "Turbo-Boost", der einmal pro Runde verfügbar ist, garantieren Spaß für Jung und Alt. Gäste, die die ruhige Umgebung genießen möchten, werden von den leisen Elektroautos keinesfalls gestört. In der Freiluft-Arena für Laser-Tag können Gäste mit Hilfe von Laserpistolen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Das Areal ist als verlassene Raumstation gestaltet und kann rund um die Uhr genutzt werden.

Der Verkauf für die Kreuzfahrten der Norwegian Bliss startet für Reisepartner und Latitudes-Mitglieder am Mittwoch, dem 11. Januar und für alle anderen Gäste am Donnerstag, dem 12. Januar.

Das neue Schiff von MSC Meraviglia-Plus Generation wird MSC Grandiosa heißen und wird 2019 in Dienst gestellt.


Das Schiff setzt neue Maßstäbe für Ganzjahresschiffe. Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen mehr als bei der MSC Meraviglia und MSC Bellissima wird die MSC Grandiosa bei Maximalbelegung Platz für fast 6.300 Gäste bieten. Dank ihrer hoch innovativen Technologie kann sie nahezu jeden Kreuzfahrthafen der Welt anlaufen.


Die MSC Bellissima soll im März 2019 in Dienst gestellt werden und die MSC Grandiosa soll im November 2019 in Dienst gestellt werden. Die erste Sommersaison der Bellissima im Mittelmeer ist bereits buchbar, der Buchungsstart für die Grandiosa soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Für 2018 gibt es bei Aida neue Genießer Getränkepakete

Aida Genießer Getränkepakete 2018

AIDA Genießer 100

90 Euro zahlen 100 Euro erhalten

AIDA Genießer 200

180 Euro zahlen 200 Euro erhalten

AIDA Genießer 300

265 Euro zahlen 300 Euro erhalten

AIDA Genießer 400

350 Euro zahlen 400 Euro erhalten

AIDA Genießer 700

600 Euro zahlen 700 Euro erhalten

AIDA Genießer 1000

850 Euro zahlen 1000 Euro erhalten

AIDA Genießer 2000

1600 Euro zahlen 2000 Euro erhalten


Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

15.06.2017 Aida Zertifikat

31.05.2017 Das neue Schiff von Aida Cruises heißt Aida Nova

AIDA Nova
AIDA Nova

Das erste Schiff der AIDA Helios-Klasse wird Aida Nova heißen.

Womit sich AIDA noch bedeckt hält ist wo und wann Aida Nova getauft wird und wann und auf welcher Route AidaNova die Jungfernfahrt absolviert?

Im Dezember 2018 wird Aida Nova das erste mal mit Passagieren an Bord in See stechen.

Das neue Konzept der Helios-Klasse wird rund 2500 Kabinen verfügen. Erstmals wird es an Bord der Aida-Flotte auch Penthouse-Suiten und Einzelkabinen geben.

Der Buchungsstart für Aida Nova hat am 01.07.2017 begonnen.