13.10.2020

REISEBERICHT VON MEINER MEIN SCHIFF 1 REISE

vom 09.10.20 - 11.10.20

Route: Kiel - Bornholm - Kiel

ANREISE:
Wir sind mit dem Auto angereist. Es war entspannt und wir kamen auf der Autobahn super durch. Da wir nur ein Wochenende Unterwegs waren, haben wir den Parkplatz direkt vor dem Kreuzfahrt Terminal gebucht, somit haben wir uns die Shuttle-Bus Zeit gespart.

CHECK-IN:
Unsere Check-in Zeit war 15:00 Uhr. Um 14:20 Uhr waren wir schon in Kiel und konnten auch gleich unsere Koffer angeben. Danach mussten wir unseren Gesundheitsfragebogen abgeben. Falls man bei der Mitarbeiterin von Tui Cruises auf der Liste stand, weil man aus einem Risikogebiet kam, bekam man einen gelben Punkt auf den Gesundheitsfragebogen und wurde zum Nachtesten in einen extra abgesperrten Raum gebracht. Wir wurden nach der Kontrolle des Gesundheitsfragebogen zum Check-In in die Halle gebracht, wo wir uns anstellen mussten. Auf dem Fußboden ist in der Wartehalle alle 2 Meter ein Streifen, damit der Abstand eingehalten wird. Suiten Gäste hatten Ihre eigene Schlange zum Anstellen und konnten gleich durch gehen um kurz vor drei. Am Check-In Counter angekommen wurde unser Personalausweis geprüft, ein Foto gemacht und Fieber gemessen, danach durften wir endlich an Bord. Vom Check-In bis wir auf der Kabine waren mussten wir unseren Mundschutz tragen. Der Check-In hat mit Koffer abgeben ca. 30-35 min gedauert

KABINE:
Unsere Kabine lag auf Deck 9, wir hatten die 9173 diese lag Backbord hinten. Wir fanden die Kabine toll, allerdings ein bisschen näher zum Fahrstuhl und zum Wasserspender wäre toll gewesen, ansonsten hat es uns nicht gestört zu laufen. Die Kabine war sehr ruhig und man konnte sehr gut schlafen. Das Bett stand zur Tür, was uns aber nicht störte ob das Bett nun zum Fenster oder zur Tür steht.

SEENOTRETTUNGSÜBUNG:
An Bord mussten wir zuerst auf die Kabine unsere Bordkarte holen, die vor der Tür in einem Fach über der Kabinennummer war. Sachen alle abgelegt und ab zur Seenotrettungsübung. Wir haben zu zweit eine Einweisung bekommen. Was ist wann zu tun, zu welcher Musterstation müssen wir, wie legt man die Rettungsweste an. Das Ganze hat ca. 2 min gedauert. Wir fanden die Art von der Seenotrettungsübung super und ich hoffe das Tui Cruises dies so beibehält auch ohne Corona. Danach ging es für uns erst mal auf Deck 11 zur Überschau Bar. Der Cocktail wartete schon auf uns.

ESSEN:
Nach unserem Cocktail sind wir in den Anckelmannplatz zum Essen. Erst mussten wir unsere Hände waschen, danach die Hände Desinfizieren, unsere Kabinennummer der TUI Cruises Mitarbeiterin mitteilen und dann wurden wir zum Tisch gebracht. Das Besteck bekamen wir eingepackt. Die Speisen werden von den Mitarbeitern wurden angereicht. Die Getränkebar war abgesperrt mit einem Band. Man konnte bei der Mitarbeiterin dann die Getränke bestellen und mit an den Tisch nehmen.

ABENDPROGRAMM:
In den zahlreichen Bars wird viel Live-Musik geboten, einige Plätze müssen frei bleiben. Das ist gut gelöst. Es gab am Freitagabend eine Show, die man über die Mein Schiff App buchen konnte. Um 21 Uhr war Lilo Wanders mit Ihrem Programm im Theater, auch da wurden die Abstände eingehalten und man wurde von einem Mitarbeiter zum Platz gebracht.
Am Samstag gab es mehrere Shows im Theater und auch in der Schaubühne. Unser Highlight auf der Reise war Norbert Saric der eine super Stimmung machte. Man wäre am liebsten vom Stuhl aufgesprungen und hätte getanzt. Dies ging aber nicht nur uns so 😉

DAS AUSLAUFEN UM 19:00 UHR:
Wir sind um 19:00 Uhr pünktlich ausgelaufen und der Kapitän hat kurz vorher alle Gäste an Bord begrüßt. Beim Auslaufen standen die Gäste sehr eng nebeneinander mal mit Maske mal ohne Maske. Da wurde von den Mitarbeitern an Bord nichts gesagt, was mich gewundert hat, ansonsten wird streng darauf geachtet, dass die Hygiene Regeln eingehalten werden. Für mich war es das erste Auslaufen nach 8 Monaten und ich war emotional gerührt nach einer so langen Zeit.

TECHNISCHER STOPP:
Vor Bornholm hielten wir ca. 1-2 km davor an. Vor dem Rückweg nach Kiel fuhren wir nah an den Kreidefelsen von Rügen vorbei, vor den Felsen machte der Kapitän eine 360° Grad-Drehung, das war schon sehr beeindruckend! Wir waren erst an Deck und haben uns die andere hälfte der Drehung von unserer Kabine angeschaut. Den Glühwein, den es an Deck gab, haben wir natürlich mitgenommen und auf unserer Kabine getrunken.

WELLNESS / SPORT / KINDERBETREUUNG:
Wellness, Sport und Kinderbetreuung wird angeboten. Die Anmeldung über die Mein Schiff App ist verpflichtend. Der Pool und die Whirlpools wurden von vielen Gästen genutzt, da dieser beheizt ist. Natürlich mit Einhaltung der Hygiene Maßnahmen.

HYGIENE AN BORD:
Von der Kabine zum Deck oder ins Restaurant muss ein Mundschutz getragen werden. Gefühlt alle 5m steht ein Desinfektionsständer. Im Theater, in den Shops und in der Schaubühne ist Maskenpflicht. Erst hat es uns etwas gestört im Theater/Schaubühne, da wir aber so großartige Gastkünstler an Bord hatten, haben wir schnell vergessen das wir noch unsere Maske aufhatten. Im Casino braucht man am Platz keinen Mundschutz tragen. Es darf im Casino auch geraucht werden.

CHECK-OUT ZEIT:
Die Check-Out Zeiten kann man vor und während der Reise buchen. Die Check-Out sind von 7:00 bis 9:30 Uhr. Es wird auch immer an Bord durch gesagt welche Check-Out Zeit gerade dran ist.

SONSTIGE ANGEBOTE AN BORD:
Shuffelboard, Malkurs, Black Jack, Schmuck selber machen, Fotoshootings, Bingo, Roulette Turnier, Verschiedene Workshops: Fleischverkostung, Sportgruppen und Getränke-Verkostung fanden auf unserer Reise statt.

SHOPPING:
In den Shoppingläden können nur eine Anzahl an Gästen rein. Im kleinen Shop durften insgesamt 3 Personen rein und in den größeren Shops 10 Personen. In den größeren Shops musste man sich eine Karte nehmen und beim raus gehen die Karte in eine Box schmeißen. So können die Mitarbeiter besser kontrollieren wie viele Gäste sich im Shop befinden.

FIEBERMESSEN:
Wir mussten zwischen 8:30 - 12 Uhr in die Abtanzbar zum Fiebermessen, dies dauerte ca. 1 min und man konnte danach den Tag wieder geniessen.

GÄSTEANZAHL:
Wir waren insgesamt 1432 Gäste. Die komplette Auslastung liegt derzeit bei 1600 Gästen pro Reise auf der Mein Schiff 1. Wir fanden es sehr entspannt, da wir sehr viel Platz hatten und im Fahrstuhl waren wir immer allein, egal ob am Anreise oder Abreisetag.

FAZIT UNSERER REISE:
Wir fühlten uns sehr sicher auf dem Schiff und das Konzept ist super. Die Mitarbeiter geben sich sehr viel Mühe das man ein kleines Stückchen Corona glatt vergisst. Wir hatten eine so tolle Reise, dass wir die nächste Reise gleich wieder gebucht haben und es geht Ende November wieder mit der Mein Schiff 1 ab Kiel los.

Für Fragen stehe ich euch gerne jederzeit zur Verfügung.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Eure Reise und Kreuzfahrtberaterin
Nicole Schuchhardt

05.10.2020

Sehr geehrte Kunden, Geschäftspartner, Freunde und Familie, anlässlich meines 3-jährigen Jubiläums, möchte ich mich bei allen Kunden, Geschäftspartnern, Freunden und Familie für Ihr Vertrauen und die Treue bedanken, ohne Sie wäre dies nicht möglich gewesen und gerade in diesen Zeiten, möchte ich besonderen Dank aussprechen für Ihre Treue, Ihre Umbuchungen und auch für Ihre Neubuchungen.

Sehr gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin als zuverlässige Kreuzfahrtberaterin zur Seite und freue mich auf eine weitere gemeinsame Zukunft mit Ihnen.

Ich sage ``DANKE`` und zu meinem 3-jährigen Jubiläum gibt es ab morgen, Mittwoch den 06.10.2020 um 12:00 Uhr eine Verlosung, seien Sie gespannt.

Ihre Reise und Kreuzfahrtberaterin

Nicole Schuchhardt



Glückwünsche von Kunden

  • Elke Hecker-Allegra Herzlichen Glückwunsch liebe Nicole 🥂 Wir werden weiterhin bei Dir bleiben, Du hast uns schon so geholfen. 
  • Petra Bruegmann Herzlichen Glückwunsch!! Freuen uns auf weitere Buchungen ! Hoffentlich bald !!! 
  • Nicole Feddermann Herzlichen Glückwunsch.. Werde immer wieder gerne bei buchen☺️ 
  • Yvonne Gb Herzlichen Glückwunsch 🥂 Top Service und hoffen auf noch viele weitere Buchungen 💐 
  • Daniel Preine Herzlichen Glückwunsch, auf viele weitere tolle Jahre! :) 
  • Marion von Siedmogrodzki Tolle Idee und herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Vielen Dank auch für ihre Mühe in den vergangenen Monaten und den schönen Empfehlungen unserer Reisen. 
  • Dirk Eb Herzlichen Glückwunsch, machen Sie bitte weiter so! Toller Service, danke. 👍